Heimdebüt geglückt

Am Sonntag, dem 17.5.2015 waren die Goose Necks aus Ratingen zu Gast bei den Hochdahl Neandertalern. Vor dem Spiel wurde bekannt gegeben, dass Erich Wendland die Nachfolge von Adam Soreck antritt und das Trainerteam Daniel Faßbender und Christian Hallmann verstärkt. Nachdem die Baseballer des TSV Hochdahl letzte Woche gegen Krefeld gewinnen konnten, wollte man diesen Schwung mit in die Heimpremiere nehmen.

Die Neandertaler entschieden sich für Uwe Henning als Starting Pitcher. Mit einer starken Leistung konnte er das in ihn gesetzte Vertrauen rechtfertigen. In den ersten fünf Innings hatte er die Ratinger Offensive gut im Griff und gab insgesamt nur 3 Punkte ab.

Die Hochdahler Offensive brauchte ein Inning, um in Fahrt zu kommen. Doch mit Beginn des zweiten Spielabschnitts legten die Schlagmänner des NBC los. 5 Runs erzielte man in diesem Inning und auch im 3. und 5. Inning konnte man Punkte für sich verbuchen. Zwischenstand nach dem 5. Inning 8 zu 3 für die Neandertaler.

Im 5. Spielabschnitt übernahm Tim Faßbender den Wurfhügel für die Neandertaler. Auch er hatte einen guten Tag erwischt und lies wenige Ratinger Offensivaktionen zu. In den ersten beiden Abschnitten gab er nur zwei Punkte ab. Nachdem man im sechsten einen weiteren Punkt erzielte, wurde im 7. Abschnitt noch einmal 5 Runs nachgelegt, darunter ein  Line-drive 2-Run Homerun von Trainer und First Baseman Christian Hallman. Nach sieben Abschnitten führte Hochdahl 14 zu 5. Es fehlte also noch ein Punkt bis zum vorzeitigen Ende durch die Ten-Run-Rule. Doch anstatt nun anzugreifen und konsequent zu verteidigen, schlichen sich bei den TSV-lern kleinere Fehler ein. So wurde der hohe Einsatz der Ratinger belohnt und sie konnten noch zweimal 3 Punkte in den letzen beiden Abschnitten erzielen. Doch der Vorsprung der Neandertaler war zu groß und so konnte der mittlerweile eingewechselte Pitcher Mark Sommer das Spiel nach 3 Stunden und zehn Minuten beenden.

Ein besonderer Dank an alle, die geholfen haben und da waren.

An Pfingsten haben die Neandertaler spielfrei, bevor es dann in der folgenden Woche zum Rückspiel nach Ratingen geht.

Für die Neandertaler spielten:

Erich Wendland, Tim Faßbender, Christian Hallmann, Daniel Faßbender, Mark Sommer, David Baptista, Alexander Barth, Sascha Sommer, Erik Kulisch, Christian Schoger, Uwe Henning, Andreas Rockel, Christian Bruhy

18. Mai 2015 | News |

Vereine / Verbände

Adresse

Sportplatz Kemperdick

Max-Planck-Straße 99
40699 Erkrath

Google Maps Route planen

Montag & Donnerstag

18:00 – 20:30

Sportplatz Kemperdick