Hochdahl Neandertaler verlieren knapp gegen Neunkirchen Nightmares

Am Sonntag bestritten die Baseballer des TSV Hochdahl 64.e.V. das Spiel der Landesliga gegen die Neunkirchen Nightmares denkbar knapp mit 7:5. Bei besten Wetter sorgten beide Teams zunächst für einen spannenenden Beginn. Die Neandertaler erzielt im ersten Inning direkt den ersten Run. Im weiteren Verlauf dominierten die Werfer UweHenning auf Hochdahler Seite und Pablo Reveand auf Seiten der Neunkirchener die Offensivreihen. Aufgrund kleinerer Fehler der Feldverteidigung und einer etwas fragwürdigen Entscheidung bei einer Defensivaktion der Neandertaler konnten die Nightmares auf 5:1 davonziehen.

Ab dem dritten Inning erlaubten beide Defensivreihen dann kaum noch Punkte und die Pitcher hatten die Offensivreihen komplett im Griff. Es dauerte bis zum achten Inning bis sich dies ändern sollte. Die Hochdahl Neandertaler wollten sich nochmal mit aller Kraft gegen die drohende Niederlage zu Wehr setzen und dies gelang ihnen auch. Man verkürzte auf 5:4, jedoch wollte der Ausgleich einfach nicht gelingen. Im abschliessenden neunten Inning konnten die Nightmares noch zwei Runs auf das Scoreboard bringen und die Neandertaler erzielten lediglich noch einen Run zum abschliessenden Ergebnis von 7:5. Insgesamt eine starke Pitching- und Defensivleistung beider Teams mit einem verdienten Sieg für die Gäste, da ihre Offensive einfach den entscheidenen Tick besser war. Am 23.06.2013 ab 15 Uhr bestreiten die Hochdahl Neandertaler am Kemperdick ihr nächstes Heimspiel gegen die Aachen Greyhounds.

2. Juni 2013 | News |

Vereine / Verbände

Adresse

Sportplatz Kemperdick

Max-Planck-Straße 99
40699 Erkrath

Google Maps Route planen

Montag & Donnerstag

18:00 – 20:30

Sportplatz Kemperdick