Neandertaler keine Frühaufsteher

Am Sonntag den 14.6.2015 mussten die Hochdahl Neandertaler zum Ligakonkurrent Zülpich Eagles reisen. Man war gewarnt, denn die Zülpicher hatten bis dahin erst ein Spiel verloren.  Zudem kam hinzu, dass die „Neandis“ aufgrund des früheren Spielbeginns sehr früh in Richtung Eifel aufbrechen mussten. Nichts desto trotz machte man sich bei wunderschönem Wetter auf, um wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu erspielen.

Beide Teams zeigten 6 Inning s lang ein ausgeglichenes Baseballspiel auf hohem Niveau. Leider fehlte den Hochdahlern wie schon im Spiel die Woche zuvor in Ratingen die Konzentration, um es bis zum Ende so spannend zu halten. Während des gesamten Spiels konnten die Hochdahler ihre besten Möglichkeiten zum Punkten leider nicht nutzen. So waren nicht mehr als 5 Punkte im gesamten Spiel drin. Das ist in dieser Liga leider meist zu wenig. Die Zülpicher Offensive kam im Laufe des Spiels immer besser in Fahrt und erzielte Hit um Hit, so dass die Hochdahler wieder mit leeren Händen da standen. Am Ende verlor man mit 16:5 nach sieben gespielten Innings.

Nun gilt es am kommenden Sonntag in Neunkirchen bei den drittplatzierten Nightmares zu bestehen.

Für die Hochdahl Neandertalern spielten:

Erich Wendland, Tim Faßbender, Christian Hallmann, Daniel Faßbender, Mark Sommer, Alexander Barth, David Baptista, Sascha Sommer, Uwe Henning, Markus Schäfer, Christian Bruhy und Andreas Rockel

21. Juni 2015 | News |

Vereine / Verbände

Adresse

Sportplatz Kemperdick

Max-Planck-Straße 99
40699 Erkrath

Google Maps Route planen

Montag & Donnerstag

18:00 – 20:30

Sportplatz Kemperdick