Saisonrückblick 2015

 

2015 sollte sich als ein Jahr der Veränderungen herausstellen. Es begann bereits vor der Saison, da Adam Soreck seine aktive Karriere beendete und Kai Randhawa den Club aus beruflichen Gründen verließ. Auf der Jahreshauptversammlung wurde dann Tim Faßbender zum stellvertretenden Abteilungsleiter gewählt und löste somit den langjährigen Amtsinhaber und 1.Vorsitzenden des Hauptvereins, Clemens Mittelviefhaus, ab.

Das Team startete am 22.März mit dem gewohnten Trainerteam Daniel Faßbender (Headcoach) und Christian Hallmann (Assistent), verstärkt durch Erich Wendland (Assistent) in Duisburg mit je einem Spiel gegen die dortigen Dockers sowie die Bottrop Blackjacks, 2 Wochen später gefolgt von einem weiteren Spiel in Bochum gegen die Barflys. Die erzielten Ergebnisse gaben Anlass zur Hoffnung, die neue Saison werde ähnlich erfolgreich wie die Letzte mit Platz 2.

Mit dem Spiel in Bonn gegen die Capitals und einer derben 6:16-Niederlage eröffnete man die Meisterschaftssaison am 19.April. Dann aber schien das Team Tritt zu fassen und es folgten 2 Siege gegen die Krefeld Crows (20:10) und die Ratingen Goosenecks (15:11). Leider fand das aber keine Fortsetzung und die nächsten 5 Spiele gingen allesamt und zum Teil sehr deutlich (5:15 in Ratingen/5:16 in Zülpich/0:21 in Neunkirchen/2:8 gegen Bonn/6:16 in Jülich) verloren. Wieder einmal stand das Team mit dem Rücken zur Wand, als am 2. August die Krefelder zum Rückspiel an den Kemperdick kamen. Und endlich reichte es für die Neandertaler wieder einmal zum Gewinn eines Spieles. Mit 23:12 schickte man die Krähen nach Hause und verschaffte sich so etwas Luft im Kampf um den Klassenerhalt. Doch wieder folgte eine Serie von 3 deftigen Schlappen (4:21 gegen Jülich/4:19 gegen Zülpich/4:19 gegen Neunkirchen). Beim 2. dieser Spiele kam es außerdem zum Eklat im Trainerteam. Christian Hallmann verließ das Spiel, die Mannschaft und das Trainerteam nach einer hitzigen  Debatte mit Chefcoach Daniel Faßbender. Kein gutes Vorzeichen für die restlichen 2 noch ausstehenden Spiele gegen den direkten Tabellennachbarn aus Kapellen. Doch schien dieser Vorfall wie ein Weckruf zu wirken und Kapellen wurde am heimischen Kemperdick nach deutlichem Rückstand noch mit 12:11 besiegt. 2 Wochen später dann in Kapellen  machten die Neandertaler den Klassenerhalt dann mit einem 12:9 Erfolg wasserdicht. Platz 5 kann letztendlich als Erfolg gewertet werden da die in der Tabelle vor Hochdahl platzierten Teams in dieser Saison nur untereinander Punkte gelassen.

Eine besondere Erwähnung verdient, dass 3 U-18 Spieler (Andreas Rockel, Paolo von Hase und Shkelzen Krasniqi) nahtlos in den Kader integriert werden konnten und das mit Peter Jetten ein alter Weggefährte aus Hildener Zeiten den Weg zurück ins Team gefunden hat.

Negativ aufgefallen ist die zum Teil sehr mäßige Trainingsbeteiligung. Hierfür gab es sicher gute Gründe, aber das muß besser werden, will man wieder oben mitspielen.

Eine Teamabschlußfeier soll noch folgen, der Termin steht aber noch nicht fest.

In dieser Saison spielten für den NBC:

David Baptista, Alexander Barth, Christian Bruhy, Daniel und Tim Faßbender, Christian Hallmann, Uwe Henning, Peter Jetten,  Shkelzen Krasniqi, Erik Kulisch, Christian Ninow, Andreas Rockel, Markus Schäfer, Christian Schoger, Mark und Sascha Sommer, Paolo von Hase, Erich Wendland. Michael Kiss fiel die gesamte Saison auf Grund von Verletzungsproblemen aus. Ihm wünschen wir baldige Genesung und hoffentlich wieder Spielzeit mit dem Team!

Während der Sommerferien  konnten wir wieder 3 Baseballcamps auf dem Kemperdick durchführen.

  • 4 Tage für die Brehm-Schule der Diakonie Düsseldorf
  • 1 Tag für den Ferienspaß des TSV Hochdahl
  • 5 Tage für die Erich-Kästner-Schule der Diakonie Düsseldorf

Diese Aktivitäten sollen auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden.

Nun aber stehen die nächsten Veränderungen an: Abteilungsleiter Peter Faßbender wird auf der nächsten Jahreshauptversammlung der Abteilung nicht mehr kandidieren. Ein Nachfolger scheint mit Tim Faßbender gefunden, neuer Stellvertreter soll Alex Bart werden. Das Trainerteam wird wohl weiter zur Verfügung stehen und im nun anstehenden Hallentraining daran arbeiten, die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison 2016 zu schaffen.

Bedanken möchten wir uns zum Schluß bei unseren zahlreichen Fans, die uns auch dieses Jahr wieder hervorragend unterstützt haben. Dank gilt auch dem Stadtsportamt der Stadt Erkrath für die reibungslose Zusammenarbeit bei der Terminierung von Trainings- und Spielzeiten.

Oktober 2015

Peter Faßbender

Abteilungsleiter Baseball

23. Oktober 2015 | News |

Vereine / Verbände

Adresse

Sportplatz Kemperdick

Max-Planck-Straße 99
40699 Erkrath

Google Maps Route planen

Montag & Donnerstag

18:00 – 20:30

Sportplatz Kemperdick