Tabellenführung souverän verteidigt

Am heutigen Sonntag empfingen die Baseballer des TSV Hochdahl die Krefeld Crows, die mit der Empfehlung eines Sieges gegen Lippstadt, dem bisher einzigen Bezwinger der Neandertaler, anreisten.

Und so begann dann auch das Spiel: Gleich im ersten Inning mußte Starting Pitcher Christian Hallmann gegen den 2.Schlagmann der Krähen einen 2-Run-Homeraun abgeben. Mit Unterstützung der Feldverteidigung gelang es jedoch, den Schaden in Grenzen zu halten und keine weiteren Runs mehr zuzulassen. Nun war es an den Hochdahlern, ihrerseits auf Punktejagd zu gehen. Dies gelang auch eindrucksvoll durch Junior Mark Sommer, dem bei 2 weiteren Läufern auf den Bases ein Homerun gelang und der so die Neandertaler in Führung brachte. In der Folge bauten die Hochdahler diese Führung kontinuierlich aus. Inning 2 und 3 brachten keine weiteren Punkte für die Gäste, hingegen konnten die Neandertaler 1 Punkt im 2. und 3 weitere Punkte im 3. Inning nachlegen. Im vierten Durchgang gelangen den Krefelder 2 Runs, die unbeantwortet blieben und die Führung schmolz auf 3 Punkte. Das 5. Inning blieb auf beiden Seiten punktlos. Dann aber legte der NBC deutlich nach. 1 Krefelder Run im 6. Inning beantworteten die Schlagleute der Neandertaler mit gleich 3 Punkten. Im 7.Inning übernahm Tim Faßbender, bisher am 2.Base tätig, das Pitching für die Hochdahler und ihm gelang es, die Gäste erneut ohne Punkte auf die Bank zu schicken. Im Gegenzug erliefen die Neandertaler weitere 4 Punkte. Auch im 8.Inning war Tim Faßbender auf dem Wurfhügel zu stark für die Krefelder Schlagleute, die erneut ohne Punkt blieben. 1 Punkt fehlte nun noch zum Sieg. Alexander Barth eröffnete die Hochdahler Offense mit einem Basehit, gefolgt von einen Flyout durch die Krefelder. Nachdem Tim Faßbender durch einen Freilauf das 1.Base und Barth mit einem Steal das 2., und begünstigt durch einen Fehler des Krefelder Pitchers, das 3.Base erreicht hatten, wechselte Coach Daniel Faßbender für Barth mit Paolo von Hase den nächsten Junioren ein, der dann auf einen Hit von Christian Hallmann den Winning Run scorte.

15:5 lautete am Ende das Ergebnis, wieder vorzeitig wie schon in der Vorwoche gegen Paderborn, und die Tabellenführung war verteidigt,

Grundlage war herausragendes Pitching auf Seiten der Hochdahler, Disziplin am Schlag und eine geschlossene Mannschaftsleistung in der Defensive.

 

Für Hochdahl spielten:

Erich Wendland(C), Tim Faßbender (2B/P), Christian Hallmann (P/2B), Mark Sommer, U18 (3B), Daniel Faßbender (SS), Adam Soreck (1B), Sascha Sommer (CF), Christian Schoger (LF), Andreas Rockel, U18 (RF), Uwe Henning (LF), Alexander Barth (RF), Paolo von Hase, U18 (PR)

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Crows 2 0 0 2 0 1 0 0  0 5 10 6
NBC 3 1 3 0 0 3 4 1  0 15 11 1
25. Mai 2014 | News |

Vereine / Verbände

Adresse

Sportplatz Kemperdick

Max-Planck-Straße 99
40699 Erkrath

Google Maps Route planen

Montag & Donnerstag

18:00 – 20:30

Sportplatz Kemperdick