Knappe Niederlage gegen Wuppertal

Am vergangenen Sonntag waren die Wuppertal Stingrays am Kemperdick zu Gast. Die Neandertaler
hatten sich fest vorgenommen, ihre Negativserie zu beenden.
Bei idealem Baseballwetter entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe zweier Mannschaften, wobei das
Pitching und starke Feldverteidigung hervorstachen.

Für die Baseballer des TSV Hochdahl startete T. Faßbender auf dem Wurfhügel, dem in den ersten 5
Innings 7 Strikeouts gelangen und er lediglich 3 Runs der Stachelrochen zuließ. Aber auch die Pitcher
des Gegners hatten einen guten Tag erwischt – auch sie gestatteten den Hochdahlern lediglich 2
Runs bei ebenfalls 7 Strikeouts. So stand es nach der Hälfte des Spiels 2:3. Im 6. Inning wechselten
die Neandertaler ihren Pitcher, McKelvy übernahm die Aufgabe auf dem Mound. 3 Innings lang hielt er
die Wuppertaler Schlagleute an der kurzen Leine und gestattete lediglich einen weiteren Run der
Gäste. Im 9. Inning übernahm Chr. Ninow das Pitching auf Hochdahler Seite. Auch er musste leider
einen weiteren Run abgeben. Bedauerlicherweise aber war den Hochdahlern Schlagleuten das Pulver
ausgegangen und es gelang ihnen nicht mehr, den Rückstand aufzuholen. So endete das stets
spannende Spiel nach 2 ½ Stunden mit einem 5:2 Sieg der Gäste aus Wuppertal.

Am kommenden Sonntag geht es nach Ratingen zu den Goose Necks, die bereits als Absteiger
feststehen.

Für Hochdahl spielten:
A.Barth (3B), T. Faßbender (P/SS), L. Peekhaus (CF), Chr. Hallmann (2B), P. McKelvy (3B/P/1B), D.
Baptista (C), Chr. Bruhy (RF), M. Luckow (LF), N. Köhler (1B), Chr. Ninow (1B/P), M. Lehmann (PH)

12. September 2022 | Spielberichte |

Vereine / Verbände

Adresse

Sportplatz Kemperdick

Max-Planck-Straße 99
40699 Erkrath

Google Maps Route planen

Montag & Donnerstag

18:00 – 20:30

Sportplatz Kemperdick