Saisonauftakt geglückt

16. April 2019 - 13:12 Uhr | Peter Fassbender | Allgemein, News | Kommentar verfassen

Am Sonntag, den 14.04.2019 startete die Baseball-Abteilung des TSV Hochdahl mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger Kapellen Turtles in die neue Saison. Nach einer schwierigen Vorbereitungen mit Langzeit- Ausfällen (Outfielder C. Schoger) oder Abgängen wie Routinier C. Hallmann wollte man dennoch voller Elan die neue Spielzeit beginnen. Mit 10 Mann, darunter der gerade genesene C. Ninow und die Zugänge der letzten Saison P. McKelvy, S. Emtiazi und L. Peekhaus, empfing man den Liganeuling vom Niederrhein. Mit dabei auch S. Sommer, der die vergangene Saison verletzungsbedingt aussetzen musste.

Auf dem Wurfhügel begann wie so oft T. Faßbender, der zwar bedingt durch einige Fehler in der Verteidigung Punkte abgeben musste, allerdings auch Schlagleute mit 2 Strikeouts zurück auf die Bank schickte. Dennoch ging Kapellen durch diese unnötigen Fehler mit 4 Punkten in Führung. Der NBC schaffte es nur, einen Punkt nachzulegen, so dass es nach dem ersten Inning 4 zu 1 für die Gäste stand. Im zweiten Abschnitt hielten beide Werfer die Offensive zu null. Im weiteren Verlauf zeigten die Neandertaler leider immer wieder Unsicherheiten und waren nicht konsequent genug in der Feldverteidigung. Immer wieder auftauchende Fehler erlaubten es den aufmerksamen Turtles, immer wieder zu punkten. Man selbst konnte nur 2 Punkte im dritten Inning erzielen. Zwischenstand Mitte des 5. Abschnitts 8 zu 3 für Kapellen. Nach 2 Walks und 2 enorm wichtigen Hits von L. Peekhaus und S. Emtiazi sowie einem weiteren RBI von C. Ninow konnte man 4 Runs erzielen und auf 8 zu 7 verkürzen. Im folgenden Inning wechselte Trainer D. Faßbender den Pitcher und brachte P. McKelvy, der keine Probleme hatte, ins Spiel zu finden und keinen Punkt zuließ. Im Folgenden konnte dann M. Lehmann auf einen Hit von S. Sommer ausgleichen und dieser wurde von S. Emtiazi zur Führung nach Hause geschlagen. Zwischenstand vor dem 7. Inning: 9:8 für die Heimmannschaft. In diesem Abschnitt kassierte man nach einem „frechen“, aber sehr gelungenem Homesteal den Ausgleich, aber anstatt den Kopf in den Sand zu stecken antworteten A. Barth, T. und D. Faßbender mit drei Runs und konnten auf 12 zu 9 erhöhen. Diesen Vorsprung konnte die Verteidigung der Neandertaler diesmal allerdings mit Hilfe der beiden Pitcher T. Faßbender und P. McKelvy verteidigen und ließ keine Punkte mehr zu. Endstand nach 9 nervenaufreibenden Innings 12 zu 9 für die Gastgeber.

Besonders auszeichnen konnte sich in der Defensive L. Peekhaus, der in seinem Debüt als Catcher eine fehlerfreie Leistung abrufen konnte, auch P. McKelvy und T. Faßbender wussten auf dem Wurfhügel zu überzeugen. In der Offensive war die disziplinierte Teamleistung ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs und zusätzlich sind die 3 RBIs von S. Emtiazi hervorzuheben. Bemerkenswert ist ebenfalls, dass kein Pitcher des NBC einen Earned Run (einen durch den Pitcher verschuldeten Punkt) abgegeben hat.

Am 28.04.19 geht es für die Neandertaler zum nächsten Liganeuling nach Neunkirchen. Bis dahin muss allerdings noch weiter an der Defensive gearbeitet werden.

Für Hochdahl spielten:

Tim Faßbender, Alexander Barth, Daniel Faßbender, Mark Sommer, Martin Lehmann, Sascha Sommer, Louis Peekhaus, Siyawasch Emtiazi, Christian Ninow und Patrick McKelvy

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Kapellen Turtles 4 0 1 2 1 0 1 0 0 9 8 3
Neandertaler 1 0 2 0 4 2 3 0 12 7 9

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar