Niederlage nach großem Kampf

Am vergangenen Sonntag kam der Tabellenzweite aus Bonn an den Kemperdick. Der NBC überraschte mit einer ungewohnten Aufstellung: So spielte der von seiner Knieverletzung genesene Fengler auf der Catcherposition und der etatmäßige Catcher Baptista im Leftfield. Rookie Rockel spielte zum ersten Mal in dieser Saison von Anfang an (Rightfield). Auf dem Wurfhügel begann T.Faßbender, der einen Sahnetag erwischt hatte.

Im ersten Inning gingen die Capitals mit 1:0 in Führung, die jedoch nicht lange Bestand hatte. Die Bseballer des TSV Hochdahl antworteten mit 2 Runs. Nach einem punktelosen 2.Inning gelangen den Gästen aus Bonn 3 Runs, denen die Neandertaler lediglich einen Run durch einen Solo Homerun von Ninow entgegen setzen konnten und so wechselte die Führung erneut. Im 4.Durchgang erzielten beide Teams je einen Punkt, der 5.Durchgang blieb erneut ohne Zählbares auf beiden Seiten. Das 6.Inning brachte dann den Ausgleich für den NBC durch Sommer. Nach 2 Aus im 7.Inning wechselten die Hochdahler dann Henning für T.Faßbender auf dem Wurfhügel ein, dem mit einem Strikeout das 3. Bonner Aus gelang. Den Hochdahlern gelang dann die erneute Führung durch Barth. Diese hatte jedoch nicht lange Bestand. Die Capitals konnten im vorletzten Inning ausgleichen und so ging es mit 6:6 ins 9. Und entscheidende Inning.

Dieser Durchgang begann mit 6 Punkten für die Bonner Gäste, weil sich bei Henning bei deutliche Ermüdung bemerkbar machte und so wechselten die Neandertaler Ninow auf dem Hügel ein. Dieser ließ dann noch 2 weitere Runs zu, so dass man wieder einem Rückstand hinterher laufen musste. Dem Heimteam gelangen aber relativ schnell 4 Runs, unter anderem durch einen 2-Run-Homrerun ihres Trainers D.Faßbender, und es keimte wieder Hoffnung auf. Dann aber versiegte der Angriffsschwung und so stand am Ende eine etwas unglückliche Niederlage mit 10:14 fest.

Am kommenden Sonntag kommt der ungeschlagene Tabellenführer, die Jülich Dukes, zu einem Doubleheader (2 Spiele) nach Hochdahl. Spielbeginn ist 13:00 Uhr auf dem Kemperdick.

Für Hochdahl spielten:

T.Faßbender, Erich Wendland, Peter Jetten, Bruno Fengler, Christian Ninow, Alexander Barth, Daniel Faßbender, David Baptista, Sascha Sommer, Andreas Rockel, Uwe Henning

13. August 2016 | News |

Vereine / Verbände

Adresse

Sportplatz Kemperdick

Max-Planck-Straße 99
40699 Erkrath

Google Maps Route planen

Montag & Donnerstag

18:00 – 20:30

Sportplatz Kemperdick