Verdiente Niederlage bei den Gänsehälsen

Nach 3-wöchiger Abstinenz spielten die Baseballer des TSV Hochdahl am Sonntag ihr Rückspiel bei den Ratingen Goosenecks. Leider endete der Ausflug zum „New Herman’s Field“, dem Ballpark der Ratinger, vorzeitig mit einer verdienten 5:15 Niederlage für die Neandertaler nach 8 gespielten Innings. Nach einer frühen Führung des Heimteams, bedingt durch einen holprigen Start des Hochdahler Pitchers Christian Hallmann, fand dieser ab Durchgang 2 immer besser ins Spiel und die Neandertaler ließen bis zum 5.Inning keinen gegnerischen Run mehr zu. Selbst gelangen ihnen aber, 5 Punkte zu erzielen und so ging man mit einer knappen 1-Punkte-Führung in die 2. Hälfte des Spiels, welche auf Seiten der Ratinger den sofortigen Ausgleich brachte. Auch das 6.Inning blieb punktelos. Bis hierhin war es ein Spiel auf sehr gutem Landesliganiveau mit gutem Pitching auf beiden Seiten.

Der nächste Durchgang brachte dann 4 Runs für die Gastgeber, bedingt durch Fehler in den Hochdahler Defensive. Von diesem Rückstand erholten sich die Neandertaler leider nicht mehr. Auch ein Pitcherwechsel von Christian Hallmann zu Tim Faßbender konnte das Blatt nicht mehr wenden, da sich die Fehler in der Defensive nun häuften. So stand man am Ende mit leeren Händen da.

Für die Neandertaler spielten:

Erich Wendland, Tim Faßbender, Christian Hallmann, Daniel Faßbender, Mark Sommer, David Baptista, Alexander Barth, Sascha Sommer, Christian Schoger, Uwe Henning, Andreas Rockel, Paolo von Hase

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Neandertaler 0 0 2 0 3 0 0 0 x 5 6 5
Goosenecks 4 0 0 0 1 0 4 6 x 15 11 3
7. Juni 2015 | News |

Vereine / Verbände

Adresse

Sportplatz Kemperdick

Max-Planck-Straße 99
40699 Erkrath

Google Maps Route planen

Montag & Donnerstag

18:00 – 20:30

Sportplatz Kemperdick