Klassenerhalt so gut wie gesichert

Am Sonntag mussten die Hochdahl Neandertaler beim Tabellenletzten der Landesliga II, den Krefeld Crows  antreten. Im vorletzten Spiel der Saison ging es vor allen Dingen darum, die guten Leistungen der letzten Spiele endlich einmal in einen Sieg zu umzuwandeln.  Dies schien auch von Anfang an gut zu gelingen. Der NBC startete das 1. Inning mit fulminanten 8 Runs, wobei man auch von einigen Unsicherheiten in der Defensive der Krähen profitierte. In der zweiten Hälfte übernahm den Wurfhügel dann Bruno Fengler, der die Schlagleute des Gegners gut im Griff hatte und lediglich einen Punkt zuließ. Zu Beginn des 2. Spielabschnitts wechselten die Krefelder dann ihren Pitcher. Dies stellte die Mannen um Trainer Daniel Faßbender zunächst vor Probleme, so dass man keine Punkte erzielen konnte. Die Krähen konnten ihrerseits um einen Run verkürzen.  Im 3. Inning aber fand die Hochdahler Offensive wieder zurück in die Spur und legte 7 weitere Runs nach. Auch der Wechsel des erfahrenen Oliver Jentges auf den Pitcher Mound brachte wenig Besserung für die Krefelder. So musste er im 4. Abschnitt zwar nur einen Gegenpunkt hinnehmen, konnte aber auch wenig gegen die 10 Punkte im 5. Inning der Hochdahler machen. Die Krefelder erzielten nur noch 1 run im 3. Inning, auch gegen den eingewechselten, sich auf seiner Abschiedstournee  befindenden Uwe Henning, gelangen nur noch 2 Punkte im 5. Abschnitt. Daraufhin endete das Spiel auf Grund der 20-run Mercy Rule mit 26:5 für die Baseballer des TSV Hochdahl.

Leider muss noch festgehalten werden, dass die Umpire der Begegnung nicht sonderlich freundlich gestimmt waren und einige fragwürdige Entscheidungen gegen die Krähen traf. Diese hätten das Ergebnis der Partie zwar nicht sonderlich verändert, dennoch war es ein kleiner Wermutstropfen in einer von beiden Seiten sehr fair geführten Partie.

Die Hochdahler konnten damit ihren dritten Saisonsieg einfahren. Die Zeichen für den Klassenerhalt stehen somit sehr gut. Im letzten Spiel gegen die Zülpich Eagles geht es jetzt darum, die Saison vernünftig zu beenden und dem scheidenden Uwe Henning einen würdigen Abschied zu bereiten.

Für den NBC liefen auf:

Erich Wendland, Tim Faßbender, Alexander Barth, Daniel Faßbender, David Baptista, Bruno Fengler, Mark Sommer, Christian Ninow, Peter Jetten, Uwe Henning, Sascha Sommer, Christian Bruhy

1 2 3 4 5 R H E
NBC 8 0 7 1 10 26 9 5
Krefeld 1 1 1 0 2 5 5 12
24. August 2016 | News |

Vereine / Verbände

Adresse

Sportplatz Kemperdick

Max-Planck-Straße 99
40699 Erkrath

Google Maps Route planen

Montag & Donnerstag

18:00 – 20:30

Sportplatz Kemperdick