Neandertaler feiern den ersten Saisonsieg

Die Baseball Abteilung des TSV Hochdahl konnte am Sonntag, den 12.5.2013 ihre Negativserie vor heimischem Publikum am Sportplatz Kemperdick beenden. Mit 20:10 konnte man die Bonn Capitals bezwingen.

Nach drei bitteren Niederlagen zum Auftakt der Saison waren die Mannen um Trainer Marus Pinske besonders motiviert, ein Zeichen im Abstiegskampf zu setzen. Dementsprechend fulminant begann das erste Ininng. Den Gästen erlaubte Werfer Christan Hallman nur einen Punkt, die Neandertaler konnten jedoch selbst sage und schreibe 11 eigene Punkte erzielen, wobei man von einigen Unsicherheiten der Bonner Defensive profitierte. Diesem hohen Vorsprung mussten die Gäste nun das gesamte Spiel hinterher laufen, doch Pitcher Christian Hallmann erlaubte es ihnen nie, ihre Offensive richtig in Fahrt zu bringen. Nachdem die Bonner auf vier Punkte zum zwischenzeitlichen 13 zu 9 heran gekommen waren, entschied sich Trainer Marus Pinske, den Neuzugang Sebastian Heisters auf den Pitchermount (Wurfhügel) zu stellen, um den Vorsprung zu halten. Dieser schloss nahtlos an die gute Vorstellung von Hallmann an und hatte die Gäste sehr gut im Griff. Die Hochdahler Offensive wurde im Laufe des Spiels immer schwächer, dennoch gelang es immer wieder durch vereinzelte Aktionen Punkte zu erzielen. Vor dem 8. Inning stand es 16:9 für die TSV-ler. In diesem schafften die Bonner einen Punkt zum 16:10 bevor das Offensivrecht wechselte. Die Hochdahler wussten nun, dass ihnen 4 Punkte für einen zehn Punkte Vorsprung und ein damit verbundenes vorzeitiges Ende des Spiels fehlten. Diese konnte man mit Hilfe eines disziplinierten Auftretens am Schlag und langsam auftretenden Ermüdungserscheinungen beim gegnerischen Werfer erzielen. Bemerkenswert war dabei, dass Jugendspieler Paolo von Hase in seinem zweiten Spiel den Run erzielte, der den endgültigen Sieg bedeutete.

Neben den beiden gutaufgelegten Pitchern Sebastian Heisters und Christian Hallmann kann man Adam Soreck zu einem sehr guten Spiel gratulieren. Seine fehlerlose Leistung am ersten Base konnte er mit einem spektakulären Fang krönen.

Trotz des Sieges stehen die Neandertaler weiter vor schweren Aufgaben, wenn man im Abstiegskampf bestehen will. In zwei Wochen, am 26.5.2013, müssen die Herren der Baseballteilung des TSV zunächst in die Eifel zu den Hot Shots. Dort hofft man an das gute Spiel von diesem Wochenende anzuknüpfen, um einen weiteren Sieg einzufahren.

Es spielten:

Christian Hallman        P, 3rd Base
Daniel Faßbender         Catcher
Adam Soreck                  1st Base
Beni Röding                     2nd Base
Sebastian Heisters        3rd Base, P
Tim Faßbender               Shortstop
Sascha Sommer              LF
Olli Pitzer                          CF
Uwe Henning                   RF, 2nd Base
Christian Schoger          RF
Paolo von Hase               Pinch Hitter Bottom 8th

12. Mai 2013 | News |

Vereine / Verbände

Adresse

Sportplatz Kemperdick

Max-Planck-Straße 99
40699 Erkrath

Google Maps Route planen

Montag & Donnerstag

18:00 – 20:30

Sportplatz Kemperdick